Herzlich Willkommen auf My Emerald Blog!

meb_graph1

My Emerald Blog by Neil Saad

Ich bin Irland-Reisender, Wanderer, Pub-Liebhaber und Whiskey-Freund. Auf diesen Seiten möchte ich meine Erlebnisse und Gedanken sammeln und wer interessiert ist, den lasse ich daran teilhaben. Ich wünsche viel Freude beim Lesen auf My Emerald Blog!

Wicklow Rundreise (8): Sally Gap – Einmal mitten ins Nirgendwo

Die Wicklow Mountains sind ein vielfältiges Terrain. Zahlreiche Berge, mehrheitlich durch rundgeformten Kuppen denn durch steile Bergspitzen geprägt, zeichnen trotz aller Ursprünglichkeit ein verhältnismäßig weiches Landschaftsbild. Wo keine Erhebung thront, da bedecken Moore den Grund und geben der Idylle der Wicklow Mountains ein wechselhaftes Angesicht von grünen Gräsern und Farnen und dem Purpurrot der wilden Heide. Besonders eindrucksvoll präsentiert sich diese einsame Landschaft der Wicklow Mountains am Sally Gap.

Weiterlesen Wicklow Rundreise (8): Sally Gap – Einmal mitten ins Nirgendwo

Irish Whiskey (21): Teeling Single Malt (2016)

Irischer Whiskey ist über die Jahrzehnte wenig für Single Malts bekannt gewesen. Von den großen irischen Destillerien hatten fast nur die Nordiren aus Bushmills irische Single Malts destilliert. Im Zuge des Irish Whiskey Revivals der letzten Jahre hat sich dies geändert und nun sind vermehrt Single Malts made in Éire auf dem Markt. Darunter befindet sich auch der Teeling Single Malt, herausgebracht von der Teeling Whiskey Company aus Dublin.

Weiterlesen Irish Whiskey (21): Teeling Single Malt (2016)

Ring of Kerry (2): Torc Waterfall

Das lebendige Wechselspiel von Bergen und Tälern macht Irland zu einem Land der Wasserfälle. Frisches Wasser entspringt aus den Bergen und sammelt sich zusammen mit dem irischen Regen zu zahllosen Bergseen, zu kleinen Bächen und Flüssen, die hinab in die weiten Täler fließen. Wo die Berghänge besonders steil sind oder sich kleinere Klippen gebildet haben, fallen die Wassermassen in Wasserfällen abrupt hinab. Ein solches Naturschauspiel ist auch der Torc Waterfall auf dem Ring of Kerry.

Weiterlesen Ring of Kerry (2): Torc Waterfall

Mayo, der wilde Westen (7): Murrisk, Irlands unterschätzte Perle

Rock of Cashel, Blarney Castle, Ring of Kerry, Cliffs of Moher, Giant’s Causeway, Glendalough – eine Rundreise durch Irland ließe sich anhand dieser Liste populärer Touristenziele schnell zusammenstellen. Aber natürlich hat Irland sehr viel mehr zu bieten und einige irische Gegenden, jene etwas abseits der von Tourbussen viel befahrenen Straßen, werden von Travelguides nahezu sträflich vernachlässigt. Murrisk im County Mayo ist eine solche Gegend und eine unbedingte Reise-Empfehlung.

Weiterlesen Mayo, der wilde Westen (7): Murrisk, Irlands unterschätzte Perle

The Hills of Donegal (3): Nördlich, nördlicher, Malin Head

Gewisse Orte üben eine ungeheure Attraktion auf Reisende aus. Einmal mit einem Fuß in einem Staat stehen während der andere noch im Nachbarstaat verweilt. Auf einen Berg wandern und sich oben neben das Gipfelkreuz stellen. Oder nach Malin Head auf der Inishowen Halbinsel im County Donegal fahren und an den nördlichsten Punkt von Irland treten.

Weiterlesen The Hills of Donegal (3): Nördlich, nördlicher, Malin Head

Irish Whiskey (20): Teeling Single Grain

Als ich Anfang des Jahres überlegte, welche Irish Whiskeys ich in 2017 unbedingt ins Auge fassen sollte, stand der Name Teeling ganz oben auf der Liste. An vielen Stellen war über die letzten Jahre immer wieder von den ersten Abfüllungen der Teeling Whiskey Company aus der irischen Hauptstadt Dublin zu lesen gewesen, vorrangig gutes. Motiviert, dem kleinen Hype um die Familie Teeling und ihre Irish Whiskeys zu folgen, habe ich jetzt den Teeling Single Grain probiert.

Weiterlesen Irish Whiskey (20): Teeling Single Grain

Wandern in den Wicklow Mountains (16): Fananierin & der Wicklow Way

Glenmalure, das wunderschöne Nachbartal von Glendalough ist ein idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderrouten durch die Wicklow Mountains. Die hier liegende Bergformation rund um Lugnaquilla, den höchsten Berg von Wicklow, bietet vielerlei Optionen für ganztägige Wanderungen mit mittlerem und hohem Anspruch. Aber auch wer nicht ganz so hoch hinaus will, findet in unmittelbarer Nähe zu Glenmalure perfekte Wanderrouten. Eine davon führt auf Fananierin, entlang dessen langgestreckten Bergrückens und schließlich über den Wicklow Way wieder zurück. Eine der schönsten Ausblicke auf Glenmalure ist dabei inklusive.

Weiterlesen Wandern in den Wicklow Mountains (16): Fananierin & der Wicklow Way